Sonntag, 23. Januar 2011

In aller Kürze...

Ich möchte euch nicht auf dem Trockenen sitzen lassen, deshalb hier in aller Kürze ein kleines Update.



Beim Amulanzbesuch am Dienstag, 18.Januar 2011 kamen keine spannenden neuen Erkenntnise heraus. Wir müssen uns gedulden, bis meine Blutwerte wieder steigen, dann wird es Infos zu Stuttagrt geben. Wie versprochen werdet ihr natürlich auf dem Laufenden gehalten, sobald es etwas Neues gibt.

Am Donnerstag, 20.Januar 2011 wollte ich eigentlich endlich den versprochenen zweiten Teil der Serie für YouTube abdrehen. Die Vorbereitungen sind schon seit einigen Wochen abgeschlossen, und so stellte ich mich frohen Mutes vor die Kamera. Leider musste ich nach fünf Minuten Dreh feststellen, dass mein Kreislauf sich langsam aber sicher verabschiedete. Um nicht filmreif zu kollabieren, brach ich ab.

Das ging bis heute, also Sonntag, 23.Januar 2011, so weiter. Langsam aber sicher ging bzw. geht es mir immer schlechter. Mein Kreislauf ist fast ganz unten angekommen, ich muss ständig aufpassen, dass ich nicht einfach umkippe. Deshalb habe ich fast den gesamten Tag recht passiv auf der Couch verbracht. Man, wie mich das ankotzt!
Außerdem läuft meine Nase fast ständig leicht blutig. Das bedeutet schätzungsweise, dass meine Thrombos stark gesunken sind. Ansonsten fühle ich mich einfach sehr müde und schlapp. Mein HB ist also auch im Keller, das bedeutet dann wohl, dass es Blut gibt.

Ich als vorbildlicher Patient habe vorhin vorsorglich auf der Onko angerufen, um mich für morgen schonmal vormerken zu lassen. So können die Ärzte schonmal Blut für mich vorbestellen. Ich bleibe also die nächsten Tage im Krankenhaus, denn bevor es mich komplett umhaut, versuchen wir, das Ganze mit Bluttransfusionen und evtl. Medikamenten abzufangen.

Das als Info, damit ihr euch in den nächsten tagen nicht fragen müsst, ob mal wieder was ist (ich persönlich mag klahre Informationen lieber, als sich ständig zu fragen ob oder ob nicht).

Euch wünsche ich eine erfolgreiche und schöne Woche.
eda :-*

Kommentare:

  1. Ja, es is schon richtig, wenn du auch schreibst, wenn es mal wieder so richtig scheiße bergab geht, statt bergauf. Blogs sind nich nur für Halligalli und Erfolgsmeldungen da, sondern für das wahre Leben.. Viel Glück du Kämpferin!

    AntwortenLöschen
  2. Nun bist Du ja sicher schon im Krankenhaus. Ich lass Dir trotzdem ermunternde Grüße hier zukommen. Ich habe mir gerade den Song aus dem Film: "Wie im Himmel" angesehen/gehört, der mich sehr berührt hat.
    Ich drück Dir die Daumen!!!!!
    ganz liebe Grüße und ich wünsche Dir: Durchhaltevermögen !
    radis

    AntwortenLöschen
  3. Ja die Liebenblutwerte, die fahren bei mir im zweiten Block gerade auch richtig Achterbahn.
    Und Blut bekommen finde ich richtig eklig, wie das Blut da durch den Schlauch läuft immer. Du siehst auf dem Video so aus wie ich die letzten Wochen, wünsche dir ganz viel Kraft.

    wiwi Lauren

    AntwortenLöschen